Wie man den richtigen POS für sein Restaurant auswählt?

Point of Sale (POS) ist heutzutage für die Führung eines erfolgreichen Unternehmens unerlässlich. Ursprünglich war POS eine einfache Abrechnungssoftware, die Bestellungen entgegennahm und eine Quittung erstellte. Mit der Weiterentwicklung der Technologie entwickelte sich das System jedoch zu einem kompletten Restaurant-Management-System.

Was ist ein POS-System?

Point of Sale (POS) ist heutzutage für die Führung eines erfolgreichen Unternehmens unerlässlich. Ursprünglich war POS eine einfache Abrechnungssoftware, die Bestellungen entgegennahm und eine Quittung erstellte. Mit der Weiterentwicklung der Technologie entwickelte sich das System jedoch zu einem kompletten Restaurant-Management-System.

POS-Gerät ist eine komplette Lösung für Restaurantmanagement.

Warum brauchen Sie ein POS-System für Ihr Restaurant?

Ganz einfach: Das Modell der Kartenarbeit ist ineffizient, veraltet und fehleranfällig, und Sie brauchen eine “helfende Hand”, um diese Probleme zu lösen. Ein gut gewähltes POS-System ist ein solcher Helfer. Ausgestattet mit intelligenten Berichten, Analysen, Kundenbeziehungsmanagement und mehr… kann ein POS-System die Arbeit für Sie und Ihr Team erleichtern. Ein POS-System kann Ihnen helfen:

  • Zeit sparen, indem Sie Ihre Abläufe effizienter gestalten,
  • Verbessern Sie Ihren Kundenservice,
  • mit Hilfe von Daten und Analysen intelligentere Entscheidungen zu treffen,
  • Verringerung von Verwaltungsfehlern und Fehlern Ihrer Mitarbeiter,
  • Langfristig gesehen wird sich die Investition durch eine höhere Teamproduktivität auszahlen.

POS-Systeme können viele Vorteile bieten, aber es ist wichtig zu wissen, dass nicht alle POS-Lösungen gleich sind. Sie brauchen ein auf Ihr Unternehmen zugeschnittenes POS-System, das auch Ihre wichtigsten Anforderungen erfüllt.

Der POS kann als das Herzstück Ihres Unternehmens dienen. Es ist der Knotenpunkt, an dem alles zusammenläuft – Verkauf, Inventar, Kundenverwaltung und mehr.

Systemtypen – welches ist das beste?

Haben Sie sich vielleicht gefragt, welche Arten von POS-Systemen es auf dem Markt gibt? Wir versuchen, diese Frage ausführlich zu beantworten, damit Sie die richtige Entscheidung treffen können. Im Folgenden werden die am häufigsten von Gastronomen verwendeten POS-Systeme vorgestellt:

Stationäres POS-System

Das traditionellste System, das gewöhnlich auf einem Computer läuft. Es lässt sich mit Peripheriegeräten wie Barcode-Scannern, Kartenlesern, Belegdruckern und Kassenschubladen verbinden – und kann so wie eine herkömmliche Registrierkasse funktionieren. Es ist eine gute Wahl für Unternehmen, die über eigene Zahlungsverkehrsstellen verfügen, hat aber auch viele Nachteile.

  • Hohe Anfangskosten – Sie müssen zunächst in teure Hardware investieren, und die Anschaffung des Systems selbst wird auf 12 bis 16 Tausend Zloty geschätzt – anstelle einer festen Abonnementgebühr oder eines Leasings.
  • Mangelnde Mobilität – Sie müssen vor Ort sein, um Analyseberichte einzusehen, Änderungen vorzunehmen oder den Status von Kundenaufträgen zu überprüfen.
Cloud-basiertes POS-System

Ein Cloud-basiertes POS-Terminal kann einem Desktopsystem zum Verwechseln ähnlich sein. Statt die Software auf einem lokalen Server zu installieren, wird die Software für ein cloudbasiertes Kassensystem in entfernten Rechenzentren des POS-Unternehmens installiert. Das System selbst kann auf jedem kompatiblen Gerät laufen. Die Einrichtung eines Cloud-basierten Terminals hat mehrere wesentliche Vorteile:

  • Remote-Zugang – ermöglicht es Geschäftsinhabern, von jedem internetfähigen Gerät aus auf Software-Tools zuzugreifen, egal wo sie sich befinden.
  • Automatische Updates – ermöglicht es POS-Unternehmen, ihre Software von ihrem Standort aus zu aktualisieren.
  • Erschwinglichkeit – bei den meisten Cloud-basierten Systemen zahlen Sie eine monatliche Abonnementgebühr, anstatt einen hohen Betrag im Voraus zu bezahlen.
Mobiles POS-System

Das sogenannte mPOS kann als eine Unterkategorie der cloudbasierten Kassensysteme betrachtet werden. Es handelt sich um ein mobiles Gerät, das als POS-Terminal fungiert. Die mPOS-Systeme sind mit einer Reihe von Hardware-Peripheriegeräten verbunden. Ihr Hauptvorteil ist, dass sie tragbar sind. Sie ermöglichen es den Angestellten, sich überall am Verkaufsort zu bewegen, die Kunden zu bedienen, sie zu beraten und Zahlungen entgegenzunehmen.

  • Mobilität – dieser Systemtyp ist bei Unternehmen, die mobil arbeiten, sehr beliebt.
  • Geringe Kosten – Software für mobile POS-Systeme sind in der Regel Anwendungen, die eine geringe monatliche Abonnementgebühr haben und eine Gebühr für die Zahlungsabwicklung erheben.

Wichtigste Funktionen eines POS-Systems sind

Erleichtert Abwicklungsvorgänge

Die Fakturierung ist einer der wichtigsten Vorgänge in einem Restaurant. Neben der einfachen Rechnungsstellung können viele andere Dinge die Prozesse rationalisieren und die Kundenerfahrung verbessern.

  • Mit dem Kassensystem Ihres Restaurants können die Mitarbeiter die gesamte Speisekarte auf dem Bildschirm sehen. Diese Abrechnungsfunktion reduziert die manuelle Arbeit und beschleunigt den gesamten Bestellvorgang.
  • Mit einer intelligenten Restaurantkasse können Sie die Rechnung je nach Wunsch des Kunden aufteilen.
  • Automatische Mitarbeiterabrechnung.
Verbessert das Kundenbeziehungsmanagement

Als Restaurantbetreiber ist es Ihnen wahrscheinlich wichtig, die Beziehungen zu Ihren Kunden zu pflegen. Hier sind einige Beispiele dafür, wie POS Ihrem Restaurant helfen kann, das Kundenerlebnis zu verbessern:

  • Das Restaurant POS ermöglicht es Ihnen, Ihre gesamte Kundendatenbank zentral zu verwalten. Sie können Daten wie die Adresse des Kunden, seine Lieblingsspeisen oder andere relevante Informationen erfassen, um die Kommunikation zwischen Ihren Mitarbeitern und dem Verbraucher zu erleichtern.
  • Sobald Sie alle Daten haben, können Sie personalisierte SMS-Nachrichten und E-Mails versenden, um Ihre Kunden über neue Veranstaltungen in Ihrem Restaurant, Sonderangebote und Rabatte zu informieren.
  • Treueprogramme sind ein hervorragendes Mittel zur Steigerung der Kundenzufriedenheit. Das in CRM integrierte POS-System ermöglicht die Nutzung personalisierter Treueprogramme, die Erstellung von Rabattcodes usw.
Vertriebsmanagement

Im Geschäftsleben geht es immer darum, den Gewinn zu steigern, aber dazu muss man den Finger am Puls des Geschäfts haben. Das POS-System unterstützt Sie bei der Verwaltung Ihres Unternehmens mit:

  • ausführliche Zusammenfassungen der Verkaufsberichte für alle Ihre Verkaufsstellen. Die Verwaltung mehrerer Restaurants zur gleichen Zeit wird einfacher!
  • Integration mit verschiedenen Anwendungen, wie z. B. Online-Bestellungen von Lebensmitteln. Mit einem POS-System werden Bestellungen aus verschiedenen Vertriebskanälen an einem Ort gesammelt. Damit entfällt das manuelle Hinzufügen von Bestellungen, die über verschiedene Kanäle eingehen.
  • ein für Bars und Restaurants programmiertes POS kann eine Tischverwaltung und eine Reservierungsoption bieten.
Echtzeitberichte

Häufig ist es Ihnen nicht möglich, Ihr Restaurant zu besuchen. Das bedeutet jedoch nicht, dass Sie sich über fehlende Verkaufsberichte Sorgen machen müssen. Ein POS-System kann Berichte in Echtzeit liefern, so dass Sie immer genau wissen, was in Ihrem Betrieb passiert.

  • Das POS-System liefert detaillierte Berichte und Quittungen über alle Vorgänge, die in Ihrem Restaurant an allen Verkaufsstellen stattfinden.
  • Als Restaurantbetreiber können Sie die Berichte nach Ihren Wünschen anpassen und sogar grafische Berichte anzeigen.
  • Sie können alle diese Berichte direkt in Ihrem E-Mail-Posteingang erhalten.
  • Die Berichte enthalten detaillierte Angaben zu den am häufigsten gekauften Gerichten, so dass Sie wissen, welche Gerichte weiterhin auf dem Speiseplan stehen sollten und welche Sie besser weglassen sollten. Darüber hinaus erhalten Sie Informationen wie die Anzahl der Bestellungen über einen bestimmten Vertriebskanal, die Anzahl der an einem bestimmten Tag verkauften Mahlzeiten, die durchschnittliche Lieferzeit und vieles mehr!
Einfach… Management
  • Die Arbeitsorganisation auf Raum-/Küchenebene ist ein großes Plus für POS-Systeme. Dank dieser Funktion ist der Informationsfluss in einem Diner viel schneller.
  • Nicht jedes System kann mit einer solchen Funktion aufwarten, aber die Anzeige des aktuellen Standorts des Fahrers auf der Karte hilft den Kellnern, die Bestellungen optimal zuzuordnen, und verkürzt oft die Lieferzeiten.
  • Möglichkeit, die Effizienz der Arbeit Ihrer Mitarbeiter zu kontrollieren. – Dank des Kassensystems können Sie überprüfen, wie viele Bestellungen jeder einzelne Mitarbeiter entgegengenommen hat und welchen Wert diese hatten. Wenn ein Mitarbeiter bei der Annahme einer Bestellung einen Fehler gemacht hat, können Sie außerdem überprüfen, wer dafür verantwortlich ist.
  • Die Bestandsverwaltung in einem Restaurant ist notwendig, um unnötigen Abfall und verschwendete Lebensmittel zu vermeiden. Manche Kassensoftware bietet so genannte “Lager”, die Ihnen helfen, Ihre Einkäufe effizienter zu planen und nicht nur.

POSitionieren Sie sich als Marktführer!

Das optimale POS-System ist ein System, das auf die Bedürfnisse Ihres Restaurants zugeschnitten ist. Wenn Sie ein Lieferrestaurant betreiben, sollten Sie sich die Möglichkeiten ansehen, die Papu.io bietet. Melden Sie sich für eine kostenlose Demo an und sehen Sie, wie wir den Liefermanagementprozess automatisieren.

Share:

You may also be interested in

Papukurier sp. z o.o.
ul. Sowińskiego 18A, 60-283 Poznań
tel. +48 506 199 047
kontakt@papu.io

NIP: 7792433088
REGON: 36202821600000
KRS: 0000567424
Kapitał zakładowy: 34 850,00 zł
Sąd Rejonowy Poznań – Nowe Miasto i Wilda
VIII Wydział Gospodarczy KRS